Right Use of Power (German)

Shambhala_Online/RUP_course_logo.png
Price per person: $49
Patron Price: $99
Price for Centers: $199
Price for Groups: $149

HINWEIS: Dieser Kurs wird auf der Basis von “Bezahlen-Sie-was-Sie-können” angeboten. Die empfohlenen Beträge sind oben aufgeführt. Mehr Information erhalten Sie im Abschnitt Anmeldung am Ende dieser Seite.

Der rechte Gebrauch von Macht 

mit Dr. Cedar Barstow und Susan Skjei als Gastgeberin
Grundlagen dieses Programms sind das Buch von Dr. Cedar Barstow, Right Use of Power: The Heart of Ethics—A Guide and Resource for Professional Relationships (Der rechte Gebrauch von Macht: Das Herzstück der Ethik– Ein Leitfaden und Nachschlagewerk für berufliche Beziehungen) und ein Trainingsprogramm über engagierte Ethik, das vier Aspekte des ethischen Umgangs mit Macht lehrt. In ihrem Programm wird Macht als “die Fähigkeit, eine Wirkung zu erzielen oder Einfluss zu nehmen” verstanden. Um Macht weise und gut zu nutzen, sind gute Absichten notwendig, aber nicht ausreichend. Macht ist ein wichtiges Thema, mit dem sich sowohl Führungskräfte als auch Schülerinnen und Schüler auseinandersetzen sollten. Am Ende des Kurses werden Sie ein tiefes Verständnis über das Wesen der Macht und die Dynamiken von Beziehungen mit einem Machtgefälle gewonnen haben. Sie werden auch Ihren persönlichen Machtstil und Ihre Wirkung besser einschätzen können. Sie werden neue Fähigkeiten erlernen, beispielsweise wie man angemessenes und nützliches Feedback gibt, Scham verringert und Beziehungskonflikte löst. Ihre Macht-Weisheit wird zunehmen.
Es gibt noch andere Faktoren, die verstanden werden müssen, um darauf vorbereitet zu sein, Macht richtig einzusetzen. Zu diesen Faktoren gehören Scham und kognitive Strategien, die die Verantwortlichkeit beeinträchtigen, Kampf-/Flucht-/Erstarrungsreaktionen, Einfluss ungewöhnlicher Zustände, Übertragung, Unterschied zwischen Absicht und Wirkung, unzureichende Selbstfürsorge, Unfähigkeit, kulturelle oder kontextuelle Unterschiede, negative Auswirkungen von erhöhter Rollenmacht auf das Gehirn, und spezielle Themen für spirituelle Führer.
Diese Themen werden in acht Modulen behandelt. Sie haben ständigen und zeitlich unbegrenzten Zugriff auf das Kursmaterial.
Bitte beachten Sie, dass es in diesem Kurs keine Live-Sitzungen geben wird.

Unser Dank gilt Jon Ransohoff und dem Shambhala Trust für ihre großzügige Unterstützung zur Entwicklung des Trainings Der Rechte Gebrauch von Macht.

Programmübersicht
Module 1 & 2 - Informiert und Präsent sein
  • Einführung von Cedar Barstow und Susan Skjei und warum dieses Training für Shambhala wichtig ist
  • Persönliche Stärke als Fundament entwickeln
  • Den Unterschied zwischen persönlicher, Rollen- und Statusmacht verstehen
  • Rollenmacht als eine Reihe von Verantwortlichkeiten, die der Position innewohnen verstehen
Module 3 & 4 - Mitfühlend und Aufmerksam sein
  • Besondere Überlegungen für spirituelle Führer und spirituelle Gemeinschaften
  • Begrenzungsstile und das Beibehalten guter Grenzen
  • Statusmacht, Diversität und Inklusion
  • Feedback-Fähigkeiten als Investition in die Beziehung
Module 5 & 6 - Verbunden und Verantwortlich sein
  • Scham, kognitive Strategien und andere Faktoren, die die Verantwortlichkeit beeinträchtigen
  • Auswirkung und Absicht auflösen und reparieren
  • Prozesse für diejenigen mit größerer Rollenmacht und solche mit geringerer Macht
  • Effektive Entschuldigung
  • Shambhalas neuer Verhaltenskodex
Module 7 & 8 - Kompetent und Proaktiv sein
  • Selbstfürsorge als ethische Frage
  • Mehrere Rollen in der Gemeinschaft innehaben
  • Neurobiologie der Macht – sowohl die Fähigkeit zum Guten als auch zum Schaden
  • Die Schattenseiten der Macht untersuchen
Integration mit den Shambhala-Lehren
  • Susan Skjei wird in Zusammenarbeit mit Dr. Cedar Barstow die allgemeine Gastgeberin und Führerin für das Training sein.
  • Das erste Modul beginnt mit einer Einführung von Dr. Barstow und Susan Skjei, die Kontext dazu geben, warum dieses Training jetzt für Shambhala wichtig ist und wie der Bedarf für das Training erkannt wurde.

Lernen Sie die Dozentinnen kennen

Dr. Cedar Barstow, D.P.I.  ist Gründerin und Leiterin des  Right Use of Power Institute. Das Institut bietet Training, Beratung und Hilfen an, um das Können, das Feingefühl und die erforderlichen Methoden vermitteln, mit denen Organisationen ihre Machtbeziehungen, ihr Verständnis, ihre Effektivität und ihre Zufriedenheit verstärken und vertiefen können. Dr. Barstow hat ein erfahrungsorientiertes Training sowie Praxishandbücher und Programme entwickelt, die Einzelpersonen und Organisationen dabei unterstützen, mehr Geschick, Weisheit und Mitgefühl im Umgang mit ihrer Macht zu erlangen. „Der rechte Gebrauch von Macht“ hat einen dynamischen, inspirierenden und beziehungsorientierter Ansatz für den ethischen Gebrauch von beruflicher und persönlicher Macht, der das Wohlbefinden und das Gemeinwohl fördern will. Dr. Barstow ist Autorin von „Right Use of Power: The Heart of Ethics—A Guide and Resource for Professional Relationships“ (Der rechte Gebrauch von Macht: Das Herzstück der Ethik– Ein Leitfaden und Nachschlagewerk für berufliche Beziehungen) und zusammen mit Reynold Ruslan Feldman, Ph.D. von „Living in the Power Zone: How Right Use of Power Can Transform Your Relationships“ (Leben in der Machtzone: Wie der rechte Gebrauch von Macht Ihre Beziehungen verändern kann).

Susan Skjei, Ph.D. ist Pädagogin, Coach und Organisationsberaterin, spezialisiert auf Führung und transformativen Wandel. Susan begann ihre Studien 1972 mit dem Vidyadhara, Chögyam Trungpa Rinpoche. Sie nahm am 1974er Seminary und an frühen Kalapa-Versammlungen teil. Auf seine Bitte hin wurde sie die erste Direktorin für Shambhala Training im Raum San Francisco Bay. Später wurde sie eine Schülerin des Sakyongs und war über 10 Jahre lang Mitglied im Shambhala Board of Directors (Vorstand). Während dieser Zeit war sie auch Vizepräsidentin für Personalentwicklung und Ausbildungsleiterin eines großen High-Tech-Unternehmens.

Susan ist eine erfahrene Lehrerin und hat in vielen Shambhala-Zentren in Nordamerika und Europa als Mentorin, Trainerin und Moderatorin gearbeitet. Derzeit ist sie Direktorin des Authentic Leadership Programms (Programm für authentische Führung) an der Naropa Universität und Gründungsmitglied des Authentic Leadership in Action (ALIA) Instituts (Institut für angewandte authentische Führung) in Nova Scotia. Über ihr Unternehmen Sane Systems berät sie außerdem Führungskräfte von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen weltweit. Zusammen mit ihrem Ehemann, Jim Pascucci, lebt sie Longmont, Colorado.

Anmeldung 

Dieser Kurs wird auf der Basis von “Bezahlen-Sie-was-Sie-können” angeboten. Die empfohlenen Beträge sind wie folgt:

Einzelteilnehmer/innen: $49.
Damit können wir weiterhin Programme anbieten und unsere Moderator/innen und Lehrer/innen bezahlen.

Förderer: $99.
Der Preis für Förderer ermöglicht Stipendien und Preisgestaltungen wie “Bezahlen-Sie-was-Sie-können”

Zentren: $199   Gruppen: $149

Zentren und Gruppen:  Bitte melden Sie sich mit Ihrem Shambhala Account an Klicken Sie hier für Anleitungen 

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an [email protected]

Request a discount